Sommerempfang des Fördervereins und der Evangelischen Akademie Frankfurt

Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt

Zu einem Sommerempfang der ganz besonderen Art luden der Förderverein und die Evangelische Akademie Frankfurt am Abend des 23. Juni 2016 (Johannisnacht), ins Dominikanerkloster Frankfurt ein. Auf dem Programm stand eine „pecha-kucha-night“ mit neun pointierten, unterhaltsamen Kurzbeiträgen von interessanten Menschen zum Halbjahresthema „Unsinn und Sinn“:

Dr. Jan Gerchow, Historisches Museum Frankfurt, Frankfurt:
Vom Sinn und Unsinn, heute ein Museum zu planen

Merle Becker, academic experience worldwide e.V., Frankfurt:
Vom Sollen zum Tun

Prof. Heiner Blum, Hochschule für Gestaltung, Offenbach:
Zweite Welt

Prof. Dr. Tanja Brühl, Goethe-Universität, Frankfurt:
Bildung für alle?!

Dr. Frank Vogelsang, Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn:
Welchen Sinn macht die Frage nach dem Sinn?

Birgit Arndt, Evangelisches Medienhaus gGmbH, Frankfurt:
(Un)Sinn-liche Medien: von book bis facebook

Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken, Goethe-Haus Frankfurt, Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt:
Casa Santa. Goethe-Haus im Bau

Dr. Helmut Gold, Museum für Kommunikation, Frankfurt:
94 Narren und ein Salat - Kuriose Wege zum Erfolg

Lanna Idriss, BHF Bank AG, Projekts Gyalpa, Frankfurt:
Global vs. Lokal: Shopping mit Sinn!

Musikalisch begleitet wurde der Sommerempfang vom Chanson-Duo Winterer & Fox (Theresa Winterer, Gesang und Benedikt Fox, Klavier) mit „Der Katastrophe zweiter Teil: aus dem Liebesleben eines Musikerpaares“.

Rund 300 teilnehmende Gäste verbrachten einen ebenso anregenden wie kurzweiligen Sommerabend im Dominikanerkloster.