Wie steht es um die Solidarität in Europa?

Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt

Die Veranstaltung „Get together! Wie steht es um die Solidarität in Europa?“ vom 30. September bis 1. Oktober 2016 zielte darauf ab, mit Jugendlichen das Thema Solidarität als zentrale Herausforderung im Kontext der Europäischen Einheit zu reflektieren und der Frage nachzugehen, an welcher Stelle Solidarität zwischen den Bürgern, das Gemeinschaftsgefühl stärken kann. Die Tagung fing mit Kennenlernen und einem wissenschaftlichen Vortrag zu den folgenden Fragen an: Welche Formen von Solidarität gibt es? Wie entsteht und wie äußert sie sich? Was ist eigentlich das „Kitt“, was Europa zusammenhält?

Am zweiten Tag setzten sich die Teilnehmenden mit Hilfe eines Planspiels an den Szenarien "Schuldenschnitt für Griechenland" und "Verteilungsquote für Geflüchtete" mit dem komplexen Zusammenhang von nationalen Interessen, innen- und außenpolitischen Anforderungen, der Verpflichtung auf gemeinsame Werte und Regeln auseinander. Im Anschluss erarbeiteten sie in einem Radioworkshop einen kurzen Werbespot für das Thema Solidarität.

In Februar 2017 wird die Tagung mit Jugendlichen aus Nordhessen an der Evangelischen Akademie Hofgeismar wiederholt (Teil 2 von 3) und für Juni 2017 wird eine Begegnung zwischen den deutschen Teilnehmenden mit Jugendlichen aus Griechenland anlässlich der Documenta 14 geplant (Teil 3 von 3).