Menü

JUNGE AKADEMIE FRANKFURT 2018

Wir leben in politisch bewegten Zeiten. Demokratie ist nicht mehr selbstverständlich – weder in Europa noch in der Welt. Wie sieht die Zukunft der Demokratie aus? Und wie
kann man sich als Bürger/in darin engagieren? „Neustart! – Demokratie“: Die Junge Akademie Frankfurt bietet eine Förderung für junge Menschen, die sich mit diesen Fragen
auseinandersetzen wollen. 30 ausgewählte, junge Menschen werden ein Jahr lang darin unterstützt, sich für die Zukunft der Demokratie zu engagieren:

– durch Begegnungsräume, um außergewöhnliche Menschen zu treffen,
– durch Denkräume, um mit klugen Impulsgebern Ideen zu entwickeln,
– durch Gestaltungsräume, um gemeinsam Projekte zu gestalten.

Zum Förderprogramm gehören – neben persönlichen Mentoren – hochwertige intellektuelle, kreative und geistliche Impulse.
Wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren oder jemanden dafür kennen:

Kommen Sie gerne auf uns zu!

 

PROGRAMM DER JUNGEN AKADEMIE FRANKFURT 2018

Das Programm der Jungen Akademie Frankfurt gliedert sich in fünf Phasen.

1. Auftaktveranstaltung

2. Denk- und Erfahrungsräume

3. Sommerakademie

4. Projekt-Präsentation

5. Abschluss-Symposium

 

Genaue Zeiten und Orte werden noch bekanntgegeben.

 

1. Auftaktveranstaltung 25.-28.01.2018

Start der Jungen Akademie

2. Denk- und Erfahrungsräume:

Bis zum Sommer sind drei öffentliche Veranstaltungen vorbereitet und geplant, die mit den Stipendiat/innen gemeinsam durchgeführt werden.

Denkraum 1  - 17.04.2018

Denkraum 2 -  15.05.2018

Denkraum 3 - 14.06.2018

3. Sommerakademie der Jungen Akademie 09.-12.08.2018

Die Sommerakademie bietet den Stipendiat/innen kreative Impulse, inhaltliche Workshops  und Arbeitsgruppen zu den eigenen Projekt-Ideen, die in den verschiedenen Gruppen gemeinsam umgesetzt werden. Zudem wird gemeinsam mit den Teilnehmenden das Abschluss-Symposium vorbereitet.

4. Projektpräsentation: Demokratie-Slam. Eine Projekt-Parade 16.10.2018

Die Stipendiat/innen stellen in einem Demokratie-Slam einem öffentlichen Publikum und einer Jury von Fachleuten ihre Projekte vor, die sie gemeinsam im Sinne der „Neustart!“-Demokratie entwickelt haben. Die Jury gibt Impulse, Anregungen und Unterstützung für die weitere Umsetzung. Am Ende gibt es ein Publikumsvoting für den Preis des Abends.

5. Abschluss-Symposium 23.-24.11.2018

Das Symposium (24-Stunden-Tagung) wird gemeinsam mit den Teilnehmer/innen der Jungen Akademie erarbeitet und vorbereitet. Die nach dem Slam weiterentwickelten Projekte werden medial präsentiert. Die inhaltlichen Impulse aus den verschiedenen Veranstaltungen werden mit verschiedenen Fachleuten diskutiert.

Weitere Informationen zur Jungen Akademie finden Sie weiter unten im Flyer.