Menü
Mittwoch
11
Februar

Bildungsstätte Anne Frank e.V., Frankfurt am Main, 18.30 Uhr

100 Jahre Völkermord an den Armeniern - Vernissage/Vortrag

2015 ist das große Gedenkjahr an den Völkermord an den christlichen Armeniern. Dabei geht es jedoch längst nicht nur um die Erinnerung und Aufarbeitung des historischen Geschehens. Zentral ist vielmehr die Frage, wie die armenische Erinnerung an den Völkermord angemessen als eine plurale Erinnerungskultur in der Einwanderungsgesellschaft in der Bundesrepublik integriert werden kann.
Vortrag "Bilder des Entsetzens und der Anklage" von Dr. Tessa Hofmann, Kuratorin der Fotoausstellungdes IDZA.

Bitte melden Sie sich für unsere Veranstaltungen an ( info@bs-anne-frank.de)

Ausführliche Informationen finden Sie auf unserem Flyer.

 


Mitveranstalter:
Eine Ausstellung der Bildungsstätte Anne Frank und der Evangelischen Akademie Frankfurt. In Kooperation mit dem Zentralrat der Armenier in Deutschland. Die Veranstaltung wird unter anderem durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend gefördert.

 

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder