Menü
Dienstag
16
Juni

Haus am Dom, Frankfurt am Main, 14:00 - 18:00

[Entgrenzende Liebe?]

[Chancen und Herausforderungen bikultureller Partnerschaften]

Immer mehr Partnerschaften bilden eine Brücke über Kulturgrenzen hinweg: bundesweit ist bereits jede achte Eheschließung eine so genannte bikulturelle. Der Thementag liefert eine Bestandsaufnahme, vor welchen Herausforderungen bikulturelle Paare stehen und welche Ressourcen sie in ihrem Alltag nutzen bzw. entwickeln. Näher beleuchtet wird dabei auch der Umgang mit unterschiedlichen Religionen in einer Partnerschaft. In Workshops werden Einzelthemen, die besonders für die Beratung bikultureller Paare wichtig sind, bearbeitet.
 
Der Thementag richtet sich an Menschen, die in bikulturellen Settings leben und/oder in beruflichen Beratungs- und Erziehungskontexten mit dem Thema der Bikulturalität beschäftigt sind.
 
Referentinnen und Workshopleitungen:
Ruth Bornhofen-Wentzel (Frankfurt)
Vera Dietl-Krüger (Frankfurt)
Marianna Nestoris (Hamburg)
Hiltrud Stöcker-Zafari (Frankfurt)
Kosten: 10 Euro / ermäßigt 7 Euro

Leitung:
Dr. Daniela Kalscheuer
Dr. Christopher Scholtz
 
Mitveranstalter:
Katholische Akademie Rabanus Maurus
 
In Kooperation mit:
Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e. V.
 
Anmeldung:
s. die Informationen im Flyer oder online über den Ticketshop des Haus am Dom
 

 

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort: Haus am Dom