Menü
Mittwoch
20
September

Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19:30 - 21:30 Uhr

KUNST_KONTROVERS

Kunst und Politik - Kunstsalon

Kunst verliert an gesellschaftlicher Relevanz, wird zunehmend zur Ware, meinen viele ihrer Kritiker. Doch in vielen globalen Kontexten sind es immer wieder vor allem KünstlerInnen und Intellektuelle, die Haltung zeigen und Formen des Widerstands gegen undemokratische Tendenzen praktizieren.  Umgekehrt werden provokante Kunstwerke wie ihre Urheber/innen immer häufiger Zielscheibe politisch motivierter Aggression, ja weltweit Opfer von Gewaltattacken und Repression. Wie politisch kann, darf, muss Kunst heute sein? Dieser Frage geht der aktuelle Kunstsalon nach.
Eintritt frei!

Kunstsalon mit:
Manaf Halbouni /
Künstler, Dresden
Katja von Puttkamer /
Deutscher Künstlerbund, Ingelheim
Jessica Sehrt /
Künstlerin, Frankfurt

Leitung:
Corinna Bimboese,
Atelierfrankfurt
Christian Kaufmann, 
Evangelische Akademie Frankfurt

Mitveranstalter:
Atelierfrankfurt

Mit freundlicher Unterstützung von:
Kulturamt Frankfurt am Main

 

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort:

Evangelische Akademie Frankfurt