Menü
Dienstag
16
Mai

Sendezentrum des ZDF, ZDF-Straße 1,
55127 Mainz, 18:30-21 Uhr

Risse im System?

Medien im Spannungsfeld von Politik und Gesellschaft

Verschiedene „Risse“ gehen (vermeintlich) durch die Gesellschaft, welche die demokratischen Strukturen herausfordern: Arm und Reich, Jung und Alt, Rechts und Links, Migranten und Einheimische, Abendländer und Muslime. Entlang dieser Linien wird immer stärker polarisiert. Medien spielen für die Wahrnehmung dieser „Risse im System“ eine wichtige Rolle – und werden selbst in der Art ihrer Berichterstattung kritisch hinterfragt („Lügenpresse“, fake-news). In demokratischen Ländern wie der USA, Ungarn oder der Türkei stehen unabhängige Medien auf verschiedene Weise in massiven politischen Auseinandersetzungen. Welche Bedeutung kommt zukünftig der 4. Macht im Staate zu – auch in Deutschland? Dies wird mit Medienvertretern und Wissenschaftlern diskutiert.

Eine Anmeldung ist bis zum 05. 05. 2017 erforderlich. Bitte melden Sie sich auf unserer Homepage (weiter unten) oder bei Herrn Artur Hempel an: hempel@evangelische-akademie.de


Referierende:
Gundula Gause, Redakteurin und Moderatorin, ZDF, Mainz
Prof. Bernd Gäbler, Professor für Journalismus und Krisenkommunikation,
FHM Bielefeld
Gregor Hackmack; Geschäftsführer von abgeordnetenwatch.de und
Deutschlandchef von Change.org, Berlin

Förderer:
Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
Metzler Bank
Volksbank
Hessische Landeszentrale für politische Bildung

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort:
Sendezentrum des ZDF

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.