Menü
Donnerstag
29
Oktober

Dominikanerkloster, Frankfurt am Main,
18:30 - 21:30 Uhr

Sollen und Können

Grenzen und Bedingungen der Individualmoral

Wettbewerb, Wachstum, Eigennutz. Diese ökonomischen Leitbegriffe sind in ihrer gesellschaftlichen Wirkung stark umstritten. Was leisten die moralischen Intuitionen, die unser Denken und Handeln leiten unter den realen Bedingungen eines globalen Marktes? Welche Bedeutung kommt den veränderten Rahmenbedingungen zu?
Der Münchner Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Dr. Homann präsentiert sein neu erschienenes Buch „Sollen und Können“, das sich mit diesen Fragen beschäftigt, und diskutiert es kritisch mit dem Plenum. Dabei geht er von einem ethisch relevanten Eigennutz des Individuums aus. Mit seinem Vortrag wird Prof. Homann den Grundriss einer christlich-abendländischen Ethik entwickeln.
Im Rahmen der Veranstaltung steht ab 18.30 h ein Imbiss bereit.
Tagungskosten
30 Euro pro Person (inkl. Imbiss)

Leitung
Dr. Dietrich Pradt
Dr. Thorsten Latzel
Hans-Jörg Naumer
Dr. Martin Mencke
 
Mitveranstalter
Regionalgruppe Rhein-Main des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU)
 
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.