Menü
Montag
22
Mai

Jüdisches Gemeindezentrum, Savignystr. 66, 60325 Frankfurt am Main, 19:30 - 21:45 Uhr

Tehillim-Psalmen im Dialog

9. Interreligiöses Chorprojekt: Psalm 139 und Adon olam

Gesprächskonzert zu Psalm 139 und Adon olam

In diesem bundesweit einmaligen Projekt werden jüdische und christliche Vertonungen eines ausgewählten Psalms (hebräisch: tehilla) einstudiert und aufgeführt. Bei der 9. Auflage des Projekts steht der 139. Psalm im Fokus. In ihm geht es um die Beziehung zwischen Gott und Mensch, die dadurch gekennzeichnet ist, dass Gott den Menschen kennt und ihn auf seinem Weg begleitet und behütet. Ebenfalls wird die Hymne „Adon Olam“ aufgeführt. Die Einbeziehung des Islam geschieht durch eine trialogische Collage und/oder eine Auftragskomposition. Eine weitere Aufführung findet auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin statt.

Probenbeginn: 01. Februar 2017, 19.30 – 22.00 Uhr
Evangelische Hoffnungsgemeinde, Frankfurt
Eingeladen sind Sängerinnen und Sänger aller Religionen. Chorerfahrung, Notenkenntnisse und regelmäßige Teilnahme werden vorausgesetzt.

Kosten:
Die Teilnahme am Chorprojekt ist bis auf einen Notenbeitrag kostenlos. Um Spenden wird gebeten.


Musikalische Leitung:
Bettina Strübel, evangelische Kantorin, Frankfurt
Chasan Daniel Kempin, jüdischer Kantor, Frankfurt

Studienleitung:
Dr. Eberhard Pausch, Studienleiter Evangelische Akademie Frankfurt

Mitveranstalter:
Interreligiöser Chor Frankfurt IRCF e.V.

weitere Informationen:
www.ircf-frankfurt.de

 

 

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort:

Jüdisches Gemeindezentrum