Menü
Montag
02
November
2020
Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main, 19.30 – 21.00 Uhr
AUFERSTANDEN AUS RUINEN?
WEST-ÖSTLICHE PERSPEKTIVEN
verschoben
Gespräch

Die Evangelische Akademie Frankfurt und die Katholische Akademie Rabanus Maurus machen sich gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Hessischen Rundfunk auf den Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag im Mai 2021. Das Motto lautet „schaut hin“. Genau das wollen wir einmal monatlich gemeinsam mit Ihnen und namhaften Referierenden tun: hinschauen auf Zukunftsfragen von Kirche und Gesellschaft.
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich per E-Mail an ch.keim@bistumlimburg.de
 
Die Teilnehmer/innenzahl ist begrenzt.

Referierende:
Ines Geipel, ehemalige deutsche Leichtathletin, Schriftstellerin und Publizistin, Professorin an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin
Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung a.D., Ulm

Leitung:
Dr. Thorsten Latzel
Prof. Dr. Joachim Valentin

Kooperation:
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Hessischer Rundfunk / hr2-Kultur
Katholische Akademie Rabanus Maurus

Weitere Termine der Reihe:

7.12.2020 „Exodus – Befreiung
oder unkontrollierte Migration“

Annette Kurschus, Sahra Wagenknecht
(Evangelische Akademie Frankfurt)

11.1.2021 "Zukunft Demokratie -
Demokratie der Zukunft"

(Evangelische Akademie Frankfurt)

01.2.2021 "Mammon -
Geldwirtschaft und Geldpolitik"

(Haus am Dom)

01.3.2021 "Digitale Ethik"
(Evangelische Akademie Frankfurt)

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort