Menü
Montag
11
Mai
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.00 – 21.00 Uhr
BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN
EIN NEUES ARBEITSVERSTÄNDNIS?

Podiumsdiskussion

Um die Zukunft der Arbeit in einer sich rasch wandelnden Gesellschaft zu gestalten, brauchen wir mutige und kreative Ideen. Eine, die derzeit kontrovers diskutiert wird, betrifft das bedingungslose Grundeinkommen: Jeder Bürger und jede Bürgerin bekommt monatlich denselben Betrag vom Staat ausgezahlt, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Ist das gerecht? Ist das bedingungslose Grundeinkommen ein sinnvolles, vielleicht sogar notwendiges Element in einer womöglich bevorstehenden „Postwachstums­Gesellschaft“? Zerstört es den Sinn von Arbeit oder definiert es ihn neu, etwa indem Pflege­ und Erziehungstätigkeiten dadurch angemessener gewürdigt und aufgewertet werden?

Eintritt frei


Referierende:
Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Politologe und Armutsforscher
Dr. Antje Schrupp, Journalistin und Politologin


Leitung:
Dr. Eberhard Pausch
Dr. Gunter Volz

Kooperation:
Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach

Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort