Freitag
13
-
15
Mai
Hildegardishof, Klosterstraße, 35794 Mengerskirchen, 17.00 – 13.00 Uhr
#CHANGE
WERKSTATT FÜR VERÄNDERUNG
Kreativcamp (2 von 2)
Warum führt Wissen allein nicht automatisch zum Handeln? Wie kommt man von wissenschaftlichen Erkenntnissen zu persönlichen und politischen Maßnahmen? An zwei Wochenenden setzen sich junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren mit der Frage auseinander, wie große gesellschaftspolitische Veränderungen entstehen. Was motiviert uns Individuen, was macht uns Mut oder führt zu Akzeptanz? Was ist mit der Wirtschaft und der Politik, was beschleunigt Entscheidungen, und was blockiert sie? Anhand vergangener und aktueller Beispiele gehen wir die Frage nach, wie man über globale Probleme und Herausforderungen sprechen kann, ohne Widerstände, Überforderung, Resignation oder Indifferenz auszulösen. Unter professioneller Begleitung entwickeln die Teilnehmenden eigene künstlerische Interventionen fürs Handeln. Die Ergebnisse werden ab Oktober 2022 im Museum für Kommunikation Frankfurt zu sehen sein.
Anmeldung: erforderlich bis 7. März 2022

Teilnahme kostenfrei

Leitung:
Dr. Stina Kjellgren
Nina Voborsky

Kooperation:
Museum für Kommunikation Frankfurt

Förderer:
EKHN Stiftung
Kinder- und Jugendplan des Bundes
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.