Montag
08
Februar
2021
Evangelische Akademie Frankfurt, Onlineveranstaltung, 10.00 – 16.00 Uhr
DEMOKRATIEBILDUNG NEU DENKEN
ERGEBNISSE DES 16. KINDER- UND JUGENDBERICHTS
verschoben
Fachtag Jugendstudien

„Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter“ lautet der Titel des 16. Kinder- und Jugendberichts. Der Bericht gibt einen umfassenden Überblick über das Feld der politischen und demokratiefördernden Bildung und zeigt Perspektiven auf, um Institutionen und Konzepte der Demokratiebildung für die Altersgruppe der Bis-27-Jährigen weiterzuentwickeln. Was für Bildung braucht es, um junge Menschen bei ihrer politischen Selbstpositionierung zu unterstützen und um ihre Entwicklung zu gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern? Ausgearbeitet wurde der Bericht von einer unabhängigen Kommission aus 14 Wissenschaftler/innen und Vertreter/innen aus der Praxis. Zwei davon sind bei unserem digitalen Fachtag zu Gast und unterhalten sich mit uns über wichtige Querschnittsthemen und Metaphänomene. Es geht um Medienbildung, Diversität, Neutralität und – natürlich – um Jugendbildung in Zeiten einer Pandemie.
Teilnahme kostenfrei

Aktuell ist die Veranstaltung ausgebucht. Bitte melden Sie sich bei Interesse dennoch bei Frauke Schneider unter schneider@evangelische-akademie.de an, wir nehmen Sie dann in die Warteliste auf und geben Ihnen Bescheid, wenn ein Platz frei wird.

Referierende:
Dr. Reiner Becker, Philipps-Universität Marburg
Hanna Lorenzen, Bundestutorin Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Leitung:
Dr. Stina Kjellgren
Annika Gramoll
 
Kooperationspartner:
Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Präventiver Jugendschutz Jugend- und Sozialamt Stadt Frankfurt

Förderer:
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
 
 
Evangelische Akademie Frankfurt