Mittwoch
14
Juli
2021
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 10.00 – 16.00 Uhr
DIE, DIE KÖNNEN SOLLEN, MÜSSEN WOLLEN DÜRFEN.
JUGENDPARTIZIPATION IN FREIZEIT, ARBEITSWELT UND GESELLSCHAFT
Fachtag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration mit den Kirchen in Hessen

Je nach Lage der Pandemie wird die Veranstaltung als Präsenzformat an der Evangelischen Akademie in Frankfurt oder in virtueller Form stattfinden.

Das diesjährige Motto lautet:

Die, die können sollen, müssen wollen dürfen.
Jugendpartizipation in Freizeit, Arbeitswelt und Gesellschaft.


2021 hat die Hessische Landesregierung das Jahr der „Kinder- und Jugendrechte“ ausgerufen: Kinder- und Jugendliche haben Rechte. Wer Rechte hat, muss auch zu seinem Recht kommen und an der Umsetzung dieser Rechte beteiligt sein. Auf dem Fachtag wird deshalb nicht nur über, sondern mit Jugendlichen über ihre Möglichkeit der Mitwirkung diskutiert. Es geht um junge Lebenswelten: Jugendpartizipation in der Arbeitswelt, in der Freizeit, im politischen Leben. Gelungene Beispiele und Vorschläge für eine noch bessere Umsetzung von Beteiligungsmöglichkeiten stehen im Zentrum des Fachtags.
 
Bitte merken Sie sich den Termin schon vor. Eine Einladung mit Anmeldung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Gerne können Sie interessierte Dritte schon auf diesen Fachtag aufmerksam machen.

Wir freuen uns auf Sie !
 

Leitung:
Rolf Keil
Miriam Zeleke, Dr. Hein Schoer
Pfarrerin Clarissa Graz
Holger Franz
Hanna-Lena Neuser
 
Veranstalter:
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
Die Landesbeauftragte für Kinderrechte in Hessen, Wiesbaden
Das Büro der Evangelischen Kirchen in Hessen mit Sitz an der Landesregierung, Wiesbaden
Caritasverband für die Diözese Fulda e.V.
 
Kooperation:
Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort