Menü
Montag
14
Mai

Evangelische Akademie Frankfurt, Frankfurt am Main, 19:30 - 22:00 Uhr

EINLADUNG ZU FILM UND GESRPÄCH ZUR GESCHICHTE DES TEHILLIM-PSALMEN-PROJEKTS

Am Montag, dem 14. Mai 2018, zeigt der Interreligiöse Chor Frankfurt (IRCF) zusammen mit der Evangelischen Akademie Frankfurt erstmals den Dokumentarfilm
„Der Interreligiöse Chor Frankfurt am Main - Psalm 46“.

Dieter Reifarth, renommierter Filmemacher und Autor, hat den Chor im Herbst 2017 von der Probenarbeit bis zum öffentlichen Konzert am 21. November 2017 mit Kamera und Mikrofon beobachtet und so ein facettenreiches filmisches Portrait komponiert.

Auf dem Programm dieses bundesweit einzigartigen Chors stand bei seinem zehnten "Tehillim-Psalmen im Gespräch"-Projekt der 46. Psalm der Bibel in verschiedenen Vertonungen aus jüdischer und christlicher Tradition sowie eine Auftragskomposition mit muslimischer Textgrundlage.

In dem Film erläutern auch die musikalischen Leiter des IRCF, Bettina Strübel (evangelische Kantorin) und Daniel Kempin (jüdischer Kantor), ihren Ansatz der interreligiösen Chorarbeit. Außerdem kommen mitwirkende Sängerinnen und Sänger zu Wort.

Der Filmpräsentation (48 Minuten) folgt ein Gespräch mit Dieter Reifarth, moderiert von Martin Vorländer (Ev. Medienhaus Frankfurt).
Danach werden sich der Regisseur sowie Bettina Strübel und Daniel Kempin der Diskussion mit dem Publikum  stellen.

Eintritt: frei,
Spenden für die Chorarbeit erbeten

weitere Informationen über:
IRCF / Interreligiöser Chor Frankfurt e. V.
Marktstr. 87
60388 Frankfurt am Main
Email: info@ircf-frankfurt.de
www.ircf-frankfurt.de

 


Veranstalter:
IRCF / Interreligiöser Chor Frankfurt e. V. (musikalische Leitung: Bettina Strübel, Daniel Kempin);
Evangelische Akademie Frankfurt, Studienleiter Dr. E. Pausch

 

 

Veranstaltungsort:

Evangelische Akademie Frankfurt