Mittwoch
09
Juni
2021
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.30 – 21.00 Uhr
EINTRACHT FRANKFURT
Verein im Spagat zwischen Tradition und Zukunft

Gespräch
Eintracht Frankfurt, früher die launische Diva vom Main, gelingt es, das Image des bodenständigen und volksnahen Traditionsvereins mit wirtschaftlichem und sportlichem Erfolg und Weltoffenheit zu verbinden. Aber wie bodenständig kann ein Verein heute noch sein und welches Maß an lokaler Verwurzelung ist in einer zunehmend digitalisierten Welt überhaupt noch möglich? Wie können heute junge Fans gewonnen werden? Welche Rolle spielt die Vereinshistorie für die Identifikation und Bindung der „Vereinsfamilie“? Welche Bedeutung hat künftig E-Sports? Diese und weitere Fragen diskutieren Matthias Thoma, Leiter des Eintracht Frankfurt Museums, und Tim Jäger, Geschäftsführer der Eintracht tech GmbH, im Gespräch mit Karin Plötz.

Die Teilnahme ist kostenlos

Referenten:
Matthias Thoma, Leiter des Eintracht Frankfurt Museums
Tim Jäger, Geschäftsführer der Eintracht tech GmbH
 
Leitung und Moderation:
Karin Plötz, LitCam gemeinnützige GmbH
 
Kooperationspartner:
"Anstoßpunkte. Der Fußballtalk am Römer" ist eine sechsteilige Veranstaltungsreihe der LitCam mit der DFB-Kulturstiftung. Das Programm wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm Neustart Kultur.
In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Frankfurt.
 

Veranstaltungsort