Menü
Sonntag
02
-
30
März
Epiphaniaskirche, Frankfurt, 16:00 - 19:00
Eva Weingärtner
Kunstausstellung mit Begleitveranstaltungen
Die Arbeiten der Videokünstlerin Eva Weingärtner kreisen ums „Ich“, den Menschen in seinen alltäglichen Erfahrungen. In der Choreographie geprägt durch eine formale Klarheit, d.h. bildlich zumeist beschränkt auf den Kopf und den Körper der Künstlerin, handeln die Videos von Selbstvergewisserung und -behauptung, aber auch dem Gegenüber, ob als Alter Ego oder auch einem realen. Für die Ausstellung in der Epiphaniaskirche wird die Künstlerin eine ortsbezogene Installation schaffen. Eine begleitende Veranstaltungsreihe wird das Thema der Ausstellung aufgreifen und interdisziplinär bearbeiten.Die Arbeiten der Videokünstlerin Eva Weingärtner kreisen ums "Ich", den Menschen in seinen alltäglichen Erfahrungen. In der Choreographie geprägt durch eine formale Klarheit, d.h. bildlich zumeist beschränkt auf den Kopf und den Körper der Künstlerin, handeln die Videos von Selbstvergewisserung und -behauptung, aber auch dem Gegenüber, ob als Alter Ego oder auch einem realen. Für die Ausstellung in der Epiphaniaskirche wird die Künstlerin eine ortsbezogene Installation schaffen. Eine begleitende Veranstaltungsreihe wird das Thema der Ausstellung aufgreifen und interdisziplinär bearbeiten.