Menü
Mittwoch
29
Mai
Café iZi, Rechneigrabenstr. 10, 60311 Frankfurt, 14.00 – 15.30 Uhr
GIBT ES „DEN“ ISLAM?
PRÄVENTIONSCAFÉ

Der Islam erscheint in vielen Äußerungen und Darstellungen immer wieder als eine homogene Gruppe. Der Islam ist genauso divers, wie beispielsweise das Christentum und andere Weltreligionen. Ein differenzierter Blick ist vor allem in der pädagogischen Arbeit für eine professionelle Zusammenarbeit notwendig. Welche Strömungen gibt es, und welche Konsequenzen hat dies für die Präventionsarbeit in Bezug auf Salafismus in Hessen?

Nach einem fachlichen Impulsvortrag eröffnet das Präventionscafé die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen mit Kolleg/innen aus der Jugendsozialarbeit in Frankfurt auszutauschen. Gemeinsam können Erfahrungen und Fragen diskutiert werden, die sich aus der alltäglichen Arbeit mit Jugendlichen ergeben.

Eintritt frei
inkl. Kaffee und Kuchen


Leitung:
Maximilian Herchen,
Evangelische Akademie Frankfurt

Katharina Lange,
Jugendmigrationsdienst des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V.

 

Referent:
Navid Wali, Violence Prevention Network, Hessen

 

Förderer:
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Netzwerkprojekts „Alles Glaubenssache? Prävention und politische Bildung in einer Gesellschaft der Diversität" der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt.

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort