Menü
Montag
05
Oktober
2020

Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.30 – 21.30 Uhr

GLAUBEN IN DER ENTZAUBERTEN WELT

GESPRÄCHSREIHE: SCHAUT HIN - AUF DEM WEG ZUM ÖKT 21

verschoben
NUR NOCH ONLINE-TEILNAHME MÖGLICH!
 
Gespräch

Die Evangelische Akademie Frankfurt und die Katholische Akademie Rabanus Maurus machen sich gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Hessischen Rundfunk auf den Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag im Mai 2021. Das Motto lautet „schaut hin“. Genau das wollen wir einmal monatlich gemeinsam mit Ihnen und namhaften Referierenden tun: hinschauen auf Zukunftsfragen von Kirche und Gesellschaft.
Eintritt frei

Anmeldung zur Teilnahme in der Evangelischen Akademie Frankfurt:
Die Teilnehmer/innenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich daher zeitnah online unter Angabe Ihrer Kontaktdaten an:
oder per E-Mail an weintz@evangelische-akademie.de

Wenn Sie im Chat aktiv teilnehmen möchten, wählen Sie bitte am Abend des 5. Oktober folgenden Link:
https://evangelische-akademie-de.zoom.us/j/93837680707?pwd=a1ltOXAzTmRnQXFrR3FJYW8yUWpWdz09
Webinar-ID: 938 3768 0707
Passwort: 798003


Wenn Sie ohne Frage- und Kommentarfunktion „nur“ zuschauen möchten, wählen Sie bitte:
https://youtube.com/watch?v=ZPPR2cpr4YM

Die Veranstaltung wird später als Video bzw. als Tonaufnahme auf den Websites und Social-Media-Kanälen der Veranstalter abrufbar sein.

Die Gäste des Abends, an dem Sie sowohl vor Ort in der Evangelischen Akademie Frankfurt als auch online teilnehmen können, sind:

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joas, Berlin, ist Ernst-Troeltsch-Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Professor für Soziologie an der Universität Chicago. Hans Joas wurde vielfach ausgezeichnet: u.a.  mit dem Hans-Kilian-Preis (2013), dem Max-Planck-Forschungspreis (2015), dem Prix Paul Ricœur (2017) und dem Theologischen Preis der Salzburger Hochschulwochen (2018).  

Michael Triegel, Leipzig, arbeitet als Maler, Zeichner, Grafiker. Er ist Träger mehrerer Kunstpreise: u.a. des Helen-Abbott-Förderpreises für bildende Kunst, Berlin-New York (1999) und des Kunstpreises der Stiftung Christliche Kunst, Wittenberg (2014).

Leitung:
Dr. Thorsten Latzel
Prof. Dr. Joachim Valentin


Kooperation:
Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.)
Hessischer Rundfunk, hr 2-Kultur
Katholische Akademie Rabanus Maurus


Förderer:
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau


Weitere Termine der Reihe:

2.11.2020 „Auferstanden aus Ruinen?
West-östliche Perspektiven“

Ines Geipel, N.N.

(Haus am Dom)

7.12.2020 „Exodus – Befreiung oder
unkontrollierte Migration“

Annette Kurschus, Sahra Wagenknecht

(Evangelische Akademie Frankfurt)
 

11.1.2021 "Zukunft Demokratie -
Demokratie der Zukunft"

(Evangelische Akademie Frankfurt)

01.2.2021 "Mammon -
Geldwirtschaft und Geldpolitik"

(Haus am Dom)

01.3.2021 "Digitale Ethik"
(Evangelische Akademie Frankfurt)



 

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort