Menü
Montag
05
März

Evangelische Akademie Frankfurt, Frankfurt am Main, 19:00 - 21:00 Uhr

HERRSCHAFT DER DINGE FRANK TRENTMANN IM GESPRÄCH

Sachbuch-Reihe WortStark

Lesung und Gespräch
Die Ideologie des ewigen „Mehr“ ist so verinnerlicht, dass ein Leben ohne wachsenden Konsum nicht vorstellbar scheint. Warum definieren wir uns so sehr über Besitz und weshalb sind Dinge immer mehr Träger von Identität?

Frank Trentmann, Historiker am Londoner Birkbeck College, beschreibt in seinem Buch „Herrschaft der Dinge“ die faszinierende Geschichte des Konsums von der italienischen Renaissance bis zur globalisierten Wirtschaft der Gegenwart.
In der Sachbuch-Reihe „WortStark“ wird er dieses vorstellen und mit Claudia Fischer-Appelt, Gründerin der Kreativagentur Karl Anders, ins Gespräch treten. Sie beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit der Inszenierung von Marken und erfindet dabei Identitäten und Dinge neu. Die Veranstaltung wird moderiert von Gert Scobel, 3sat.
Junge Musiker/innen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Frankfurt) gestalten den Abend musikalisch.

Kosten:
5 Euro / ermäßigt 3 Euro


Anmeldung:
Tsvetelina Braun
T +49(0)69.597 990 53
www.ekhn-stiftung.de
t.braun@ekhn-stiftung.de

Leitung:
Friederike von Bünau,
EKHN Stiftung;
Dr. Thorsten Latzel,
Evangelische Akademie Frankfurt

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort:

Evangelische Akademie Frankfurt