Menü
Donnerstag
12
September
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 18.30 – 20.30 Uhr
IM BRENNPUNKT: MALI
Strategien für Frieden und Entwicklung

Podiumsdiskussion

In Mali findet der derzeit größte Auslandseinsatz der Bundeswehr statt. Aber auch zivile Friedensdienste wie Eirene sind in dem afrikanischen Binnenstaat tätig. Welche Erfahrungen machen Menschen, die sich dort auf unterschiedliche Weise für Sicherheit, Entwicklung und Frieden einsetzen? Gibt es eine koordinierte, gelingende Zusammenarbeit aller Beteiligten? Wird bei diesen Einsätzen der „Primat des Zivilen“ gewahrt, den die Friedensdenkschrift der EKD aus dem Jahr 2007 fordert? Diese Fragen werden aus unterschiedlichen Perspektiven erörtert. Zu Wort kommen sollen Stimmen der Friedensforschung, der Militärseelsorge und der zivilen Friedens und Entwicklungsdienste.

Eintritt frei, Anmeldung erbeten

Referierende:
Militärbischof Dr. Sigurd Rink (Ev. Militärseelsorge)
Dr. Anthea Bethge (Eirene)
Simone Schnabel (HSFK)
Jürgen Koch (GIZ)
 
Leitung:
Dr. Eberhard Pausch

Kooperation:
Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

Förderer:
Engagement Global
Ev. Militärseelsorge
 
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort