Menü
Mittwoch
22
April

Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.30 – 22.30 Uhr

INTERNE KOMMUNIKATION – DAS STIEFKIND?

Digitaler Clubabend des Frankfurter PresseClubs

Zoom-Diskussion
 
Interne Kommunikation ist noch immer bei vielen Unternehmen alles andere als selbstverständlich. Werbung und professionelle PR hingegen sind längst etabliert. Der Fokus liegt unbestritten auf der Außendarstellung der Unternehmen und Institutionen. Interne Kommunikation kommt lange danach, wird oft ein wenig belächelt und dient im Zweifelsfalle als Sparbüchse, wenn mal wieder alle Tätigkeiten überprüft werden. Doch was nützt der großartige Außenauftritt, wenn die Mitarbeiter schlecht über das Unternehmen reden? Die Beschäftigten von den Qualitäten des Unternehmens zu überzeugen, sie zu glaubwürdigen Botschaftern zu machen, das sollte die Basis aller Kommunikation sein.

Mit der Deutschen Bank und der Goethe-Universität, wobei die Anforderungen bei einem Dax-Konzern ganz andere sind als im öffentlichen Dienst, haben wir zwei große Marken, die mit den Vorurteilen aufräumen und Einblicke in ihre Kommunikationswelt geben wollen: Warum sehen beide die interne Kommunikation als so wichtig an? Wie funktioniert die Ansprache der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Von unten nach oben oder ist es doch irgendwie noch eine Einwegkommunikation? Wie „social“ muss heute eine interne Kommunikation sein?
 
Es gibt zwei Möglichkeiten, an dem Clubabend teilzunehmen:
 
1. Teilnahme auf Zoom:
Sie können als virtueller Gast auf Zoom bei der Veranstaltung dabei sein und an der offenen Diskussion teilnehmen. Bitte beachten: Die Anzahl der Plätze für die Teilnahme per Zoom ist begrenzt. Die kostenfreie Anmeldung für einen der Plätze erfolgt über die Seite Eventbrite (grünen Button „Registrieren“ anklicken): https://www.eventbrite.de/e/interne-kommunikation-das-stiefkind-tickets-93117522015?aff=ea
 
Nach der Bestätigung erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung eine E-Mail mit allen Details und Ihrem Einladungslink zum Zoom-Meeting. Zur Teilnahme benötigten Sie ein Smartphone oder Tablet mit installierter Zoom-App oder ein Laptop mit Mikrofon und Kamera.
 
2. Zuschauen per Livestream:
Für alle, die sich die Veranstaltung nur anschauen möchten oder die keinen Platz mehr zur Teilnahme am Zoom bekommen, bieten wir die Veranstaltung als Livestream auf Youtube an. Den Link veröffentlichen wir rechtzeitig auf dieser Seite und in den sozialen Medien.

Referierende:
Ralf Drescher, Head of Newsroom Deutsche Bank
Dr. Olaf Kaltenborn, Leiter PR & Kommunikation Goethe-Universität Frankfurt

Moderation:
Nina Mülhens, Kommunikationsexpertin und Unternehmerin

Kooperation:
Frankfurter Presseclub

 

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort