Menü
Mittwoch
13
Mai
2020

Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.30 – 20.30 Uhr

MACHTVERSCHIEBUNG

WIE DIE BERLINER REPUBLIK UNSERE POLITIK VERÄNDERT

Buchvorstellung und Gespräch
 
Der Umzug der Hauptstadt von Bonn nach Berlin vor 20 Jahren hat gravierende Veränderungen in Machtkonstellationen und der Medienarbeit mit sich gebracht. Die Bonner Republik mit ihrem vermeintlich bescheidenen Auftreten und das schöne und übersichtliche Bundesdorf sind passé. Die Kommunikation in der Bundeshauptstadt Berlin läuft deutlich schneller und unversöhnlicher, der Medienbetrieb ist größer und hektischer, die Zahl der Lobbyisten stieg merklich an.
 
Günter Bannas beobachtete und begleitete Regierung und Parlament in Bonn wie in Berlin. Seine persönlichen Begegnungen mit bundesdeutschen Spitzenpolitikern und seine journalistischen Erfahrungen und Reflexionen hat er jetzt in einem Buch verarbeitet. „Ich habe mit Politikern am Tisch gesessen, aber immer auf der anderen Seite“, betont der gelernte Volkswirt Bannas. „Wir Journalisten sind meistens dabei, aber wir gehören nicht dazu“.
Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Bonner und Berliner Republik und stellen Sie Ihre Fragen an den ausgewiesenen Experten des bundesdeutschen Politikbetriebs.
 
In Zusammenarbeit mit dem Landesbüro Nordrhein-Westfalen der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, dem Frankfurter Presseclub, dem Presseclub Mainz und der Evangelischen Akademie Frankfurt.
 
Hier geht es zur digitalen Veranstaltung:
 

Die Veranstaltung findet virtuell über Zoom statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Anmeldung erfolg über die Seite der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Jetzt zur Teilnahme über ZOOM anmelden:
https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/fgyvx


Organisation:
Claudia Sterling
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
claudia.sterling@freiheit.org


Gast:
Günter Bannas arbeitete für den Deutschlandfunk und die Süddeutsche Zeitung. In Bonn und in Berlin leitete er über viele Jahre das politische Ressort im F.A.Z.-Hauptstadtbüro. 2018 erhielt Bannas den Theodor-Wolff-Preis für sein Lebenswerk.
 
Moderation:
Arnd Festerling, FPC Vorstandsmitglied

Veranstalter:
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Karl-Hermann-Flach-Stiftung
Presseclub Mainz
Frankfurter Presseclub
Evangelische Akademie Frankfurt



 
Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort