Menü
Montag
02
Dezember
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 9.30 – 17.00 Uhr
NIEMAND STECKT DAHINTER!
VERSCHWÖRUNGS-MYTHEN IN DER BILDUNGSARBEIT
Fachtag mit Workshops
Geheime Weltregierung, unheimliche Macht der Bilderberger oder zwielichtige Pläne des Mossad – Verschwörungstheorien: Der Glaube, dass im Verborgenen eine sinistre Gruppe von Menschen das Unglück der Welt orchestriert, ist ein gängiges Deutungsmuster politischer, religiöser und ökonomischer Konflikte. Die Verschwörungstheorie gibt dabei vor, die Welt erklärbar zu machen, und suggeriert dadurch Handlungsfähigkeit. Diese Deutungsmuster tauchen auch in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen immer wieder auf. Daher soll der Fachtag Multiplikator/innen helfen, bei der Arbeit mit Jugendlichen diesen Mythen entgegentreten zu können. Wie entstehen solche Mythen und welche Funktionen erfüllen sie? Welche Strategien gibt es, um mit ihnen konstruktiv umgehen zu können? Durch zwei Vorträge und zwei im Anschluss parallel stattfindende Workshops soll diesen Fragen nachgegangen werden.
Eintritt frei
inkl. Verpflegung

Leitung:
Maximilian Herchen, Evangelische Akademie Frankfurt
Tom Uhlig, Bildungsstätte Anne Frank
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort