Menü
Freitag
27
-
29
April

Martin-Niemöller-Haus, 61389 Schmitten, 18:30 - 13:30 Uhr

RACHE IN OPER, LITERATUR UND FILM

AUSGEBUCHT!

Tagung:
Ausgangspunkt ist die Beobachtung, daß "Rache" nicht nur im antiken Drama beschrieben und auf den Opernbühnen der Welt zu  Hause ist (Mozarts "Don Giovanni", Richard Strauss` "Elektra"), sondern bis heute Thema im Gerichtssaal ist: Straftaten, bis hin zum Mord, werden aus Rache begangen.
Ob in zwischenmenschlichen Beziehungen, der Arbeitswelt oder in der Politik: Bis heute lebt die Rache als eine Antwort des Menschen.
Die Tagung analysiert das Phänomen der "Rache" aus interdisziplinärer Sicht. Zu Wort kommen u.a. Juristen, Philosophen, Ethiker, Literatur-, Film- und Kulturwissenschaftler.

Die Tagung ist ausgebucht!
Kosten:
Auf Anfrage

Leitung:
Prof. em Dr. Phil. Kurt Bayertz, Philosophisches Seminar, Universität Münster
Prof. Dr. Bernhard Kretschmer, Professur für Strafrecht, Universität Giessen
Dr. Kurt W. Schmidt, Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt