Menü
Mittwoch
11
März
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 18.30 – 20.15 Uhr
„SO VIEL ANFANG WAR NIE“
Leben mit Krebs und danach
Vortrag
 
Rückblickend berichten die Cello-Professorin Susanne Müller-Hornbach und der Arzt und Psychoonkologe Klaus Siegler über ihre eigenen Erfahrungen als Patienten mit ihren Krebserkrankungen. Wie war die Zeit der Behandlung? Was hat sich verändert? Was haben wir gelernt? Gibt es eine gesunde Art, krank zu sein? Wir sind geheilt, aber sind wir auch gesund? Einzelne Texte zu diesen Fragen werden vorgetragen und musikalisch umrahmt von Susanne Müller-Hornbach mit ihrem Cello.
 
 
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich

Vortragende:
Dr. med. Klaus Siegler
Prof. Dr. Susanne Müller-Hornbach
 
Leitung:
Prof. Dr. Elke Jäger
Dr. Kurt W. Schmidt
 
Kooperation:
Krankenhaus Nordwest
Zentrum für Ethik in der Medizin am Agaplesion Markus Krankenhaus
 
Förderer:
Stiftung Hospital zum Heiligen Geist
Förderverein Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort