Menü
Dienstag
22
-
23
Januar

Martin-Niemöller-Haus, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten, 13:00 - 13:00 Uhr

GEWALTFREIE INITIATIVEN FÜR DEN FRIEDEN: LOKAL, GLOBAL, RADIKAL
STUDIENTAG DER KONFERENZ FÜR FRIEDENSARBEIT IM RAUM DER EKD

Studientagung
Gewalt ist auf dieser Welt normal und alltäglich. Auch auf unserem Nachbarkontinent Afrika ist sie weit verbreitet und eine der häufigsten Fluchtursachen. Die konstruktiven Möglichkeiten gewaltfreier Instrumente und Aktionen werden in den Medien und von der Politik bisher noch viel zu wenig beachtet. Der Studientag widmet sich sowohl friedenswissen-schaftlichen und theologischen als auch praxisorientierten Perspektiven auf das Thema.
Die Tagung will im Hinblick auf positive Beispiele (nicht nur, aber auch aus Afrika)
deutlich machen, warum aus friedensethischer Sicht der Praxis der Gewalt-freiheit der eindeutige Vorrang gebührt.

Tagungskosten:
inkl. Unterkunft, Verpflegung und Teilnahme
bei Übernachtung im EZ 155 Euro
 
Anmeldung erbeten bis 30.11.2018
Ulrike Obut
Obut@evangelische-akademie.de
T +49 (0) 69.17 41 526-16
 

Leitung:
Ulrich Frey
Antje Heider-Rottwilm
Michael Nann
Dr. Eberhard Pausch u. a.

Referierende:
Renke Brahms
Ottmar von Holtz
Dr. Christine Schweitzer
Dr. Anthea Bethge
Urs Erben
Zentrum für politische Schönheit u. a.

Veranstalter:
Konferenz für Friedensarbeit im Raum der EKD
Evangelische Akademie Frankfurt
 
Förderer:
Engagement Global
 
Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort:

Martin-Niemöller-Haus Arnoldshain

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.