Menü
Dienstag
10
November

Studierendenhaus Campus Bockenheim,
Mertonstr.26, 60325 Frankfurt am Main, 19-21 Uhr

Theater der Veränderung

Neue Strategien des Politischen in den performativen Künsten

„Ändere die Welt, sie braucht es!“ – jenen Satz aus Bertolt Brechts Lehrstück „Die Maßnahme“ würden viele Theaterschaffende auch heute unterschreiben. Das Theater als Medium gesellschaftlicher Veränderung – dieses Konzept beflügelte das kreative Schaffen ganzer Generationen von Dramatikern und Theatermachern. Die Theaterlandschaft des 20. Jahrhunderts war geprägt von der Suchbewegung nach einem Theater der Veränderung, das politische und soziokulturelle Prozesse nicht nur abbildet und dokumentiert, sondern aktiv mitgestaltet. Welche (Spiel-)Formen des Politischen gibt es im Theater der Gegenwart? Ein Gespräch mit Expertinnen und Experten aus Theorie und Praxis der Darstellenden Künste.

Eintritt frei!

Einführung:
Dr. Ralph Fischer, Studienleiter für Kultur und Medien. Evangelische Akademie Frankfurt

Präsentation und Diskussion:
Joschka Fleckenstein
(Aktionskünstler/ Mitglied der politischen Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“, Berlin)
Florian Malzacher
(Regisseur, Dramaturg, Festivalkurator, Autor des Buches „Art is concrete. A Handbook for Artistic Strategies in real politics“)
Juliane Kremberg
(Performance- und Videokünstlerin sowie Kulturwissenschaftlerin im Bereich Ästhetik und Performance. Gründungsmitglied des Medienkunst-Kollektivs „Swoosh Lieu“)
Matthias Pees
(Intendant Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main)

Moderation:
Jan Deck
(Regisseur und Dramaturg, Vorsitzender von laPROF, Autor des Buches „Politisch Theater machen“)
Dr. Tim Schuster
(Theatermacher. Mitbegründer des Frankfurter Performancekollektivs Arty Chock. Autor des Buches „Räume, Denken. Das Theater René Polleschs und Laurent Chétouane)


Leitung:

Dr. Ralph Fischer


Veranstalter:

Evangelische Akademie Frankfurt
Eschersheimer Landstr. 567
60431  Frankfurt am Main

Kooperationspartner:
Offenes Haus der Kulturen e. V.
laPROF Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e. V.
Hessische Theaterakademie (HTA)

Förderer:
Kulturamt der Stadt Frankfurt
Förderverein der Evangelischen Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort: Studierendenhaus Campus Bockenheim

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.