Menü
Dienstag
10
September
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 9:30 - 16:00 Uhr
UNWORTE UND HATE SPEECH
Demokratie fängt bei der Sprache an
Schülerstudientag

Der Rechtspopulismus, der heute auf den Straßen und in den Parlamenten präsent ist, hat zu einer Verrohung der Sprache und zu zahlreichen verbalen
Entgleisungen beigetragen. Dem soll präventiv und praktisch etwas entgegengesetzt werden, und dies bei Schüler/innen, also jungen Menschen, die auf dem Weg in das Leben, in die Demokratie und in die Sprachkultur sind. Sie sollen lernen, Kommunikationspartner sensibel wahrzunehmen und einen angemessenen sprachlichen Umgang miteinander zu praktizieren. Diskurse dürfen durchaus strittig sein, aber sie müssen so geführt werden, dass sie fair bleiben und verbale Verletzungen nach Möglichkeit vermeiden.

 

Eintritt (für die Zielgruppe) frei,
geschlossenes Format

Leitung:
Dr. Jörg Bickelhaupt,
Hanna-Lena Neuser
Dr. Eberhard Pausch

Kooperation:
Zentrum Ökumene der EKHN und EKKW, Schulpfarrer*innen der EKHN
 
Förderer:
Kinder- und Jugendplan des Bundes, EKHN-Stiftung

Referentin:
Prof. Dr. Nina Janich,
Jurysprecherin „Unwort des Jahres“

Geschlossene Veranstaltung

Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort