Montag
17
Januar
2022
Evangelische Akademie Frankfurt, Onlineveranstaltung, 19.00 – 20.30 Uhr
WEM GEHÖRT DIE PAULSKIRCHE?
WAS VON 1848 BLIEB

Diskursinsel

Für die einen symbolisieren das Jahr 1848 und das historische Paulskirchengebäude einen demokratischen Aufbruch mit mancherlei Verheißungen. Für die anderen steht 1848 für eine gescheiterte Revolution und eine vertane Chance. Fest steht: 1848 war ein Jahr mit vielen Facetten. Demokratie, Freiheit, Nation, Sozialismus – vieles lag in der Luft, nichts davon wurde unmittelbar erreicht, manches konnte erst später umgesetzt werden. Worin könnte das Erbe der Paulskirche bestehen?

Der Wissenschaftsjournalist Rainer Lehmann stellt die vielen Facetten in seinem Buch „Wem gehört die Paulskirche?“ vor. Er diskutiert mit Esther Gebhardt, die in der Stadt Frankfurt koordinativ für die Vorbereitung des Jubiläums zuständig ist.

 

 


 

Es gibt zwei Möglichkeiten für Sie, bei der Diskussion dabei zu sein:

- Auf Zoom mit Interaktionsmöglichkeit:
Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um am Webinar teilzunehmen:
https://evangelische-akademie-de.zoom.us/j/65843463711?pwd=b3lUMmorTWUzdHFJTjdvMzF2L2l6QT09 
Kenncode: 863538

Webinar-ID: 658 4346 3711

- Über Livestream (ohne Interaktionsmöglichkeit): Auf der Veranstaltungsseite
https://www.evangelische-akademie.de/kalender/wem-gehoert-die-paulskirche-2022-01-17/
finden Sie oben das Feld "Zum Livestream". Bitte darauf klicken!

 


Referierende:
Andrea Braunberger-Myers, Pfarrerin
Sophie Frühwald, Vorsitzende Jusos Hessen
Esther Gebhardt, in der Stadt Frankfurt koordinativ für die Vorbereitung des Jubiläums zuständig
Rainer Lehmann, Wissenschaftsjournalist

Moderation:
Dr. Eberhard Pausch
 
Leiter:
Dr. Eberhard Pausch
Dieter Storck

Kooperation:
Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen
 
 


 
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.