Menü
Montag
02
Dezember
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 18.30 – 20.30 Uhr
WILLY BRANDT
MEHR DEMOKRATIE WAGEN
verschoben

Podiumsdiskussion

1969, vor fünfzig Jahren, wurde mit Willy Brandt (1913 – 1992) erstmals ein Sozialdemokrat Bundeskanzler. Seine erste Regierungserklärung stellte er unter das Motto „Mehr Demokratie wagen“. Damit verband sich ein hoher Anspruch: nämlich die Bundesrepublik freier, gerechter und partizipativer zu gestalten. Reformen im Inneren und Entspannungen in der Außenpolitik kennzeichneten den damaligen, umfassenden Neuaufbruch. Vieles wurde erreicht, manches ging auch schief. Aber bis heute bleibt es die Aufgabe der Politik, das demokratische Gemeinwesen nicht nur zu bewahren, sondern vielmehr zu stärken und zu erneuern.


Referierende:
Dr. Gunter Hofmann (Jounalist);
Bundesministerin a.D. Heidemarie Wieczorek-Zeul, SPD;
Kaweh Mansoori;
N. N.

Leitung:
Dr. Martin Gräfe
Dr. Eberhard Pausch

Kooperation und Förderer:
Friedrich-Ebert-Stiftung
 
 

 

Veranstaltungsort