Samstag
30
Januar
2021
Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main, 10.30 – 13.30 Uhr
ZUKUNFT FÜR ALLE!
XV. HESSISCHES SOZIALFORUM
XV. Hessisches Sozialforum:

Unter dem Motto: „Zukunft für alle!“ will das Hessische Sozialforum, ein Zusammenschluss aus sozialen Initiativen, Gewerkschaften, Kirchen und Verbänden, Positionen zu den hessischen Kommunalwahlen in diesem Jahr entwickeln. Vorstellungen und Visionen einer gerechten, ökologischen und sozialen Zukunft für alle in Hessen lebenden Menschen sollen zusammengetragen und diskutiert werden – und zwar sieben Wochen vor der Wahl, um gegenüber der Politik die im Raum stehenden politischen Forderungen deutlich zu benennen. Folgende Fragen stehen im Fokus:
- Wie wollen wir leben?
- Wie wollen wir wohnen, arbeiten, uns fortbewegen?
- Wie können wir gut für unsere Gesundheit sorgen und ein lebendiges sozialkulturelles Miteinander gestalten?
- Wie können wir eine Zukunft für alle inklusiv gestalten, die sozial gerecht und sozial ökologisch ist? – die Alte und Kranke nicht wegsperrt und Migrant*en nicht an den EU-Grenzen aussperrt!
- Was können die Kommunen dazu beitragen?
 
Anmeldung:
Das Sozialforum wird als Hybridveranstaltung durchgeführt.
Rund 50 Liveplätze im Großen Saal und Live-Stream:
www.youtube.com/hausamdom
Daher: Anmeldung notwendig für Live-Teilnahme.
per E-Mail: hausamdom@bistumlimburg.de
per Telefon: 069 800 8718 400

Tagungskosten:
Eintritt frei. Für Getränke und Essen wird um Spende gebeten.

Referierende: 
Nina Treu, Konzeptwerkstatt Neue Ökonomie, Leipzig;
Prof. Dr. Stefan Sell, Universität Koblenz

Moderation:  
Pitt van Bebenburg (FR), Annette Wippermann

Leitung: 
Dr. Felix Blaser,
Dr. Eberhard Pausch,
Ulrike Peschelt-Elflein,
Willi van Ooyen,
Marion Schick,
Dr. Thomas Wagner,
Stefan Zelder,
Raphael Zikesch u.a.

Kooperation:  
Trägerkreis Hessisches Sozialforum
Evangelische Akademie Frankfurt

Veranstaltungsort