Vertraut! - Demokratie

Auftakt der Jungen Akademie Frankfurt

Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt
Evangelische Akademie Frankfurt

Bereits zum fünften Mal startet im Februar 2021 die Junge Akademie in ihr Programm zum Thema Vertrauen. 30 besondere junge Menschen machen sich gemeinsam mit uns auf den Weg in ein spannendes Projekt-Jahr. Aufgrund der aktuellen Lage konnten wir in diesem Jahr leider nicht wie üblich mit einem verlängerten Auftakt-Wochenende in Arnoldshain starten. Die Entscheidung, den Auftakt in den digitalen Raum zu verlegen ist uns besonders schwer gefallen, ist doch gerade bei diesem Projekt das soziale Miteinander, die Begegnung und die Entwicklung eines Wir-Gefühls besonders wichtig. Aber was nicht geht, geht nicht.

Also haben wir umgeplant und neu gedacht und daraus einen „Teil 1“ des Auftakts im digitalen Raum entworfen, in dem das gegenseitige Kennenlernen den gleichen Stellenwert hatte wie das miteinander über Demokratie nachdenken. Mit einer bunten Mischung aus digitalen Methoden des Teambuildings konnten die 30 Stipendiatinnen und Stipendiaten sich kennenlernen und herausfinden, welche Menschen in diesem Jahr mit ihnen zusammen an einer sturmfesten Demokratie bauen wollen.

Im ersten spannenden Impulsvortrag von Prof. Dr. Frank Decker (Bonn) konnten sie sich mit der empirischen Sicht auf das Vertrauen in unserer Demokratie auseinandersetzen. Die theologische Perspektive brachte am zweiten Tag Prof. Dr. Christian Polcke (Göttingen) ein. Mit beiden Referenten konnte die Gruppe im Anschluss ausführlich diskutieren du Nachfragen stellen.

Das Format im digitalen Raum hat erfreulich gut funktioniert – wenngleich in der Feedback-Runde natürlich oft der Wunsch nach realer Begegnung geäußert wurde. Diesem Wunsch können wir hoffentlich bei „Teil 2“ des Auftakts Ende April nachkommen, wenn wir – hoffentlich wie geplant – das Wochenende in Arnoldshain nachholen können.