Menü
Donnerstag
23
Mai
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311, Frankfurt am Main, 17:00 - 19:00 Uhr
DIAKONIE UND KIRCHE: KEINE INTERESSENGRUPPEN WIE ANDERE!?
DIAKONIE-FORUM

Diakonie und Kirche nehmen in der Gesellschaft verschiedene Funktionen wahr. Mit ihrer sozialen Arbeit helfen sie Menschen in Not und tragen damit aktiv zum Funktionieren der Gesellschaft bei. Zugleich treten sie politisch für Änderungen ein, wenn Menschen strukturell benachteiligt und an den Rand gedrängt werden. Das diesjährige Diakonieforum fragt nach:

• Wie kommen Diakonie und Kirche ihrer Aufgabe nach, Personen(-gruppen) zu repräsentieren, die bislang im politischen Diskurs unterrepräsentiert sind?
• Welchen Beitrag leisten Diakonie und Kirche zur Stärkung der Demokratie – jetzt und in Zukunft?
• Wie werden diese Leistungen von der Politik bewertet?

Eintritt frei
Anmeldung bis zum 6. Mai erbeten an:
 

Moderation:
Sylvia Kuck, hr-INFO

Leitung:
Dr. Felix Blaser
Dr. Jennifer Achten
Dr. Oliver Schmalz

Veranstalter:
Diakonie Hessen
Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung, der EKHN
Dezernat für Diakonie und Ökumene der EKKW

Kooperationspartner:
Dr. Thorsten Latzel, Evangelische Akademie Frankfurt