Menü

Wandel und Erfolge sichtbar machen

Evangelische Akademie Frankfurt stellt erstmals
Jahresbericht vor


Neue Mitglieder in den Großen Konvent gewählt

Dr. Achim Knecht, Birgit Arndt und Dr. Thorsten Moos unterstützen zukünftig die Akademiearbeit

Donnerstag
20
November
FIZ Frankfurter Innovationszentrum Conference Lab, Altenhöferallee 3, 60438 Frankfurt, 14 – 21 Uhr
Heimat Raum Hirn
Neurowissenschaftliche Erkenntnisse, Architektur und Stadtplanung
Samstag
22
November
Dillenburg, 10 – 17 Uhr
Auf den Spuren von Wilhelm von Oranien
Hessen zur Reformationszeit und heute
Dienstag
25
November
Römer9, Frankfurt, 18 – 22 Uhr
Verbotene Liebe?
Gleichgeschlechtlich Liebende und die Religionen
Dienstag
25
November
Kindercafé Familienbetrieb, Egenolffstraße 17, Frankfurt, 15 – 17 Uhr
Fremdes, fernes Land DDR
Zeitzeugencafé für Kinder von 7 bis 11 Jahren

Wandel und Erfolge sichtbar machen

Evangelische Akademie Frankfurt stellt erstmals Jahresbericht vor

Erstmals legt die Evangelische Akademie Frankfurt einen Jahresbericht vor. Unter dem Titel „Wandel“ enthält die ansprechende Broschüre neben einem einleitenden Impuls über die konzeptionellen Überlegungen der Akademie, einen Überblick über das breite inhaltliche Angebot der Veranstaltungen sowie Informationen zu Gästen,  Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit im Zeitraum Januar 2013 bis Juni 2014. Der Bericht gibt darüber hinaus Ausblicke auf die perspektivische Arbeit und den Umbau von Römer9 als zukünftigen Sitz der Akademie.

Neue Mitglieder in den Großen Konvent gewählt:

Dr. Achim Knecht, Birgit Arndt und Dr. Thorsten Moos unterstützen zukünftig die Akademiearbeit

Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung der Evangelischen Akademie Frankfurt am 15. November 2014 Pfarrer Dr. Achim Knecht, Stadtdekan in Frankfurt, Birgit Arndt, Geschäftsführerin des Evangelischen Medienhauses in Frankfurt und Thorsten Moos, den Leiter des Arbeitsbereiches „Religion, Recht, Kultur“ der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) in Heidelberg in den Großen Konvent.

Büro für Veränderung

Wandel urbaner Lebenswelten
im 21. Jahrhundert

Aus der Akademie 

Gabriele Scherle wird 1. Vorsitzende des Kleinen Konvents

Auf der Sitzung des Großen Konvents wurde Gabriele Scherle, Pröpstin von Rhein-Main, am 1. Juli in den Vorstand der Mitgliederversammlung der Evangelischen Akademie gewählt. Im Anschluss wählte der Kleinen Konvent die 62-Jährige einstimmig zur Vorsitzenden. Als Mitglied der Kirchenleitung vertritt Gabriele Scherle die Belange der Akademie in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).