Menü

Evangelische Akademie wählt neuen Vorstand

 

6 Mitglieder im Amt bestätigt

Dienstag
28
April
-
05
Juni

Heussenstamm-Galerie, offen Di-Sa 12-18 Uhr

Laura J. Padgett: CONFINED SPACE

Ausstellung

Dienstag
28
April

Römerberg 9, Frankfurt, 11:00 - 14:45

Solidarität und Selbstbestimmung im Wandel der Arbeitswelt

 

Diskussion zur neuen EKD-Denkschrift

Dienstag
28
April

Heussenstamm-Galerie, Frankfurt, 19 Uhr

Laura J. Padgett: CONFINED SPACE

Eröffnung der Ausstellung

Dienstag
05
Mai

jugend-kultur-kirche sankt peter gGmbH, Frankfurt am Main, 9-15 Uhr

Being German - Identität im Postkartenformat

Kreativer Workshop

Evangelische Akademie wählt neuen Vorstand

Sechs Mitglieder im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung der Evangelischen Akademie in Hessen-Nassau e.V. (Großer Konvent) hat am 20. März ihren Vorstand (Kleiner Konvent) neu gewählt.

Erinnerte Zukunft

Akademie präsentiert neues Halbjahresprogramm

Unter dem Leitthema „Erinnerte Zukunft!“ präsentiert die Evangelische Akademie Frankfurt ihr neues Halbjahresprogramm mit mehr als 50 Veranstaltungen zu Politik, Kultur, Religion, Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft. Wie kann kulturelle Erinnerung produktiv werden für aktuelle Herausforderungen? Welche positiven Zukunftsbilder haben wir? Welche Rolle spielen dabei Religion, Wissenschaft, Politik und Kultur?

Als Mittler zwischen Fachwelt und Öffentlichkeit gewürdigt

Christian Kaufmann erhält BDA-Auszeichnung für Baukultur in Hessen

Christian Kaufmann M.A., Studienleiter für Kunst & Stadt der Evangelischen Akademie Frankfurt hat vom Bund Deutscher Architekten (BDA) im Lande Hessen die BDA-Auszeichnung für Baukultur in Hessen 2014/2015 erhalten. Zum dritten Mal würdigte der BDA mit der Auszeichnung das Engagement von Persönlichkeiten, Institutionen und Initiativen, die sich in Hessen um gute Architektur, um eine Grundlage für eine fundierte Auseinandersetzung mit der gebauten Umwelt und einen guten Architekturdiskurs vor Ort und in der Region verdient gemacht haben.

Leonore Siegele-Wenschkewitz-Preis ausgeschrieben

Bewerbungen noch bis 31. März 2015 möglich

Alle zwei Jahre vergibt der Verein zur Förderung Feministischer Theologie in Forschung und Lehre e. V. in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Frankfurt, den Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau e.V. und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) den Leonore Siegele-Wenschkewitz (LSW) Preis. Ausgezeichnet werden Beiträge, die in besonderer Weise die feministische Theologie oder die Gender Studies in der Theologie fördern.

Büro für Veränderung

Wandel urbaner Lebenswelten
im 21. Jahrhundert