Samstag
09
Juli
2022
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 10.00 – 15.00 Uhr
HOFFNUNG AUS VERNUNFT
STUDIENTAG FÜR JUNGE ERWACHSENE (18-35 Jahre)
Studientag für junge Erwachsene (18-35 Jahre)
Hoffnung ist in der Gegenwart ein knappes Gut geworden. Sie droht uns auszugehen. Denn eine Krise jagt die andere: Flüchtlingskrise, Klimakrise, die Coronapandemie, zuletzt der Krieg in der Ukraine. Es fehlt die Zeit zum Atemholen. Der Studientag will Gelegenheit bieten, über Quellen der Hoffnung nachzudenken. Dr. Claudia Blöser und Prof. Dr. Jürgen Hardeck geben dazu zwei denkerische Impulse. Die Künstlerin Alena Neubert setzt musikalische Akzente. Gespräche im Plenum und in Gruppen bieten Raum, eigene Gedanken zu entfalten.
Ein Kamerateam begleitet den Studientag und wird einen Film zur Veranstaltung erstellen.
 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Daher wird um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung gebeten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10,-- Euro.
Anmeldung bitte bis zum 30.06.2022

 


Projektpartner:
Severin Schmidt, Friedrich Ebert-Stiftung Hessen
Prof. Dr. Meron Mendel, Bildungsstätte Anne Frank /
Frankfurt University of Applied Sciences

Das Projekt "Zukunft aus Vernunft" ist eine Veranstaltungsreihe der Evangelischen Akademie Frankfurt, die für die Jahre 2022 bis 2024 geplant wurde.
Die Projektleitung liegt bei Dr. Eberhard Pausch.
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort