Menü

Wir sind online!

Digitale Meetings und Videos statt
Präsenzveranstaltungen

Mittwoch
27
Mai
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 18.00 – 19.00 Uhr
ALT GEGEN JUNG?
WIE DIE GENERATIONEN ZUSAMMENHALTEN

Das Neueste aus der Sofa-Akademie

Wie kann Migration gelingen?

Diskussion vom 15. Mai 2020: Debatten über Einwanderung, Obergrenzen und Seenotrettung erhitzen regelmäßig die Gemüter. Doch wie hängt unsere Demokratie eigentlich mit Migration zusammen? Im zweiten Denkraum der Jungen Akademie tauschen sich unsere Stipendiat/innen mit dem Politikwissenschaftler Andreas Blätte und dem Psychologen Ahmad Mansour aus.

Unterstützen

Um sich ihre Unabhängigkeit zu erhalten, braucht die Akademie engagierte Förderinnen und Förderer. Wenn Sie uns unterstützen möchten, treten Sie doch unserem Förderverein bei. Oder spenden Sie für eines unserer Projekte.

Glauben denken

Von Einsamkeit und leeren Stühlen

Dr. Thorsten Latzel

Dr. Thorsten Latzel

Mich hat in den letzten Tagen ein Interview mit dem 84-jährigen Rentner Alfons Blum berührt. Er ist seit 63 Jahren mit seiner Frau verheiratet. Seit Dezember ist sie wegen ihrer Demenz im Pflegeheim, wegen der Pandemie konnte er sie nun seit acht Wochen nicht mehr besuchen. Bei einer Demonstration in Gera erzählt er – unter Tränen – seine Geschichte einem Reporterteam von „ARD Extra“. Bis er auf einmal von einem anderen Demonstranten wütend angegangen wird, weil er nicht kapiere, dass das „Merkel-Regime“ an allem schuld sei. Wenn man ARD und ZDF zuhöre, habe man die Kontrolle über sein Leben verloren. Wut-Ideologie gegen das konkrete Leiden eines alten Menschen.

weiterlesen

Impuls des Monats

Meckert ruhig!

Stina Kjellgren

Dr. Stina Kjellgren

Alles ist anders als sonst, inzwischen schon seit vielen Wochen. Es fasziniert mich, wie stoisch wir als Gesellschaft mit den Lockdown-Maßnahmen umgegangen sind und wie diszipliniert wir uns nun auf das Maskentragen und die Regeln des schrittweisen Lockups einstellen. Die fehlende Bildung und Kinderbetreuung allerdings beschreiben manche Eltern mir gegenüber öfter als „nervig“. Oder sie lassen durchscheinen, dass sie mit den Nerven am Ende sind, um sich gleich darauf zu entschuldigen: Das sei ja „Meckern auf hohem Niveau“. Immerhin lebten sie in einer Demokratie, seien (noch) gesund, könnten raus, hätten schönes Wetter … Eine Bekannte im Ausland, die wegen der Krise ihren Job verloren hat, meinte gar, nun müsse sie ja immerhin nicht mehr den Spagat zwischen Arbeit und Kinderbetreuung hinkriegen. Uff!

weiterlesen

Tagen auf dem Römerberg

Richten Sie Ihr Event bei uns aus! Die Räumlichkeiten der Akademie bieten Ihnen eine beeindruckende Atmosphäre, mitten in Frankfurt. Zwei Säle, vier Seminarräume und eine Lounge sind vielfältig einsetzbar und mit moderner Technik ausgestattet.

Newsletter

Sie möchten regelmäßig Post aus der Akademie bekommen? Unser Newsletter informiert Sie jeden Monat über aktuelle Veranstaltungen und enthält Impulstexte unserer Studienleiterinnen und Studienleiter. So verpassen Sie nichts.