Dienstag
12
März
2024
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.00 – 21.00 Uhr
WIRTSCHAFTSSTANDORT RHEIN-MAIN
WAS MACHT IHN AUCH IN ZUKUNFT ATTRAKTIV?
Wirtschaftspolitisches Forum
Das Rhein-Main-Gebiet ist ein starkes Wirtschaftszentrum mit hoher Lebensqualität. Hier, in der zweitgrößten Metropolregion Deutschlands, leben fast sechs Millionen Menschen. Das Rhein-Main-Gebiet ist Verkehrs- und Datenknotenpunkt sowie Handels- und Finanzzentrum einer exportorientierten Wirtschaft. Als Standort ist es für regionale Betriebe und internationale Konzerne attraktiv. Doch die Digitalisierung, die Umstellung auf klimafreundliche Prozesse und der demografische Wandel stellen Unternehmen in der Region vor große Herausforderungen – dazu kommen strukturelle Krisen und der geopolitische Systemwettbewerb. Wie können wir die wirtschaftliche Transformation human gestalten und das Rhein-Main-Gebiet als attraktiven, lebenswerten Wirtschaftsstandort erhalten?
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich

Referierende:
Prof. Dr. Volker Wieland, Goethe-Universität Frankfurt
 
Leitung:
Dr. Margrit Frölich, Evangelische Akademie Frankfurt
Heinz Thomas Striegler, Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft der Evangelischen Akademie Frankfurt
Arbeitskreis Wirtschaft der Evangelischen Akademie Frankfurt
 
Kooperation:
Evangelische Bank
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort