Dienstag
17
Oktober
2023
Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main, 19.00 – 21.00 Uhr
HESSEN HAT GEWÄHLT
Was nun?

Diskussion
Der Ausgang der hessischen Landtagswahl bewegt die Gemüter: Die AfD ist zweitstärkste Kraft, noch vor der SPD und den Grünen. Es besteht akuter Gesprächsbedarf: Wie kam es zu diesem Wahlergebnis, und wie ist es zu bewerten? Welche Motive hatten die Wähler/innen? Warum ist die AfD so erfolgreich? Was müssen Demokrat/innen auf allen Ebenen nun leisten, um dem weiteren Erstarken rechtsradikaler Kräfte etwas entgegenzusetzen? Was kann der Beitrag jedes und jeder Einzelnen sein? Was braucht es auf politischer Ebene? Und wie finden wir zusammen und können uns gegenseitig ermutigen, statt den Kopf unter die Decke zu stecken und zu resignieren? Wir laden Sie ein, diese und weitere Fragen im moderierten Gespräch mit Expert/innen zu reflektieren.

Teilnahme kostenfrei
Anmeldung erforderlich
 
Hinweis:
Präsenzveranstaltung, es wird keinen Livestream und keine Aufzeichnung geben!

Mitwirkende:
Prof. em. Dr. Benno Hafeneger, Erziehungswissenschaftler Philipps-Universität Marburg
Philipp Jacks, Initiator Kampagne #AfDnee
Prof. Dr. Dorothée de Nève, Politikwissenschaftlerin Justus-Liebig-Universität Gießen
Julia Peters, Filmproduzentin jip film & verleih
 
Moderation:
Dr. Margrit Frölich, Evangelische Akademie Frankfurt
 
Förderung:
Bundeszentrale für politische Bildung (BpB)
Evangelische Akademie Frankfurt

Anmeldung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Veranstaltungsort